Soft Skills: Erlernbar oder in die Wiege gelegt?

217

Social Media Strategie für Anfänger und Einsteiger– so geht’s!Diese Frage wird immer wieder kontrovers diskutiert. Manche meinen, soziale Kompetenzen ließen sich nicht oder nur sehr eingeschränkt erlernen. Einigkeit herrscht dagegen darüber, dass sie den beruflichen und privaten Erfolg maßgeblich bestimmen. Natürlich hat jeder Mensch gewisse Eigenschaften und Stärken mit in die Wiege gelegt bekommen. Durch die Prägung während der Kindheit werden diese verstärkt oder verdrängt.

Wenn man „Soft Skills“ im Sinne von „People Skills“, also als die Summe der Fähigkeiten und Fertigkeiten eines Menschen definiert, wird deutlich, welche Grenzen und Möglichkeiten sich für jeden einzelnen ergeben.

Was sind Fähigkeiten?

Als Fähigkeiten bezeichnet man angeborene oder durch Prägung erworbene Eigenschaften. Viele Fähigkeiten, zum Beispiel analytisches Denken, Kreativität und Einfühlungsvermögen, müssen nicht erst explizit erworben werden. Sie sind in jedem Menschen mehr oder weniger ausgeprägt vorhanden, lassen sich jedoch im Laufe des Lebens noch verbessern und verfeinern.

Was sind Fertigkeiten?

Fertigkeiten hingegen werden erst durch Üben und Trainieren erworben. Dazu gehören beispielsweise Präsentationstechniken, Verkaufsfertigkeiten und auch Führungstechniken. Wenn eine gewisse Grundfähigkeit vorhanden ist, wird der Erwerb einer Fertigkeit leichter gelingen.

Ein Beispiel

Wer musikalisches Talent besitzt, wird leichter Klavierspielen lernen als jemand, der unmusikalisch ist. Die Musikalität ist die Fähigkeit, Klavierspielen die Fertigkeit. Prinzipiell kann jeder Mensch Klavierspielen lernen, doch für eine Karriere als Konzertpianist ist Musikalität notwendig.

Genauso ist Verkaufen eine erlernbare Fertigkeit. Verkaufen kann jeder lernen, wenn er die einzelnen Schritte eines Verkaufsprozesses erkennt und sich in deren Umsetzung immer wieder übt. Wer jedoch viel Einfühlungsvermögen als Fähigkeit mitbringt, wird sich leichter tun, denn er kann sich schneller in die Lage des Kunden versetzen und seine Bedürfnisse und Beweggründe erkennen. Dennoch ist Verkaufskompetenz zu einem hohen Anteil erlernbar.

Bestimmte Fähigkeiten erleichtern also den Erwerb von bestimmten Fertigkeiten. Fähigkeiten lassen sich jedoch durch Training noch verfeinern und Fertigkeiten kann man erlernen. Daher kann jeder seine sozialen Kompetenzen durch Training ausbauen und optimieren.

(Bild: © Petr Vaclavek – Fotolia.com)

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!

Vorheriger ArtikelSoft Skills: Nur was für Weicheier?
Nächster ArtikelMit Soft Skills die Kunden fesseln
Andreas C. Fürsattel
Der Dipl. Betriebswirt Andreas C. Fürsattel unterstützt und begleitet seit nunmehr 20 Jahren eine Vielzahl von KMU und Franchisesysteme bei deren Unternehmens- und Mitarbeiterentwicklung. Nach beruflichen Stationen als Vertriebsleiter in der Finanzdienstleistungsbranche und kaufmännischer Geschäftsführer einer regionalen Linienfluggesellschaft, ist er seit 2002 Geschäftsführender Gesellschafter von BEITRAINING® International. Im Dezember 2016 erschien sein erstes Buch mit dem Titel "Mitarbeiter im Fokus".

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein