Keime im Büro: So bleiben Sie in der Arbeit gesund! [Infografik]

107

Keime sind überall. Besonders häufig kommen sie allerdings dort vor, wo sich viele Menschen aufhalten – so wie in vielen Büroräumen. Was können Sie also tun, um fit und gesund zu bleiben, wenn die Sommergrippe umgeht oder die halbe Belegschaft erkältet ist?

Die oberste Regel ist eigentlich ganz einfach. Sie sollten sich möglichst häufig und gründlich die Hände waschen. Das sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, jedoch geben verhältnismäßig viele Arbeitnehmer an, schon mal einen Kollegen bzw. eine Kollegin erwischt zu haben, der bzw. die ohne die Hände zu waschen, die Toilettenräume verlassen hat.

Wo lauern die Keime?

Besonders viele Keime und Schmutz lauern auf Oberflächen, die von vielen Menschen häufig angefasst werden. Dazu zählen z.B. Türgriffe und Knöpfe an Verkaufsautomaten und Druckern. Auch die Tastaturen und Mäuse von Computern sind nicht immer so sauber, wie sie vielleicht aussehen. Hier kann es sich lohnen, ein kleines Desinfektionsmittel bei der Hand zu haben, um sich im Notfall die Hände zu säubern. Durch gewissenhaftes Händewaschen, Desinfizieren und Reinigen kann man nämlich die Ansteckungsgefahr und dadurch auch grippe- und erkältungsbedingte Ausfälle von Arbeitnehmern deutlich reduzieren.

Keime im Büro: So bleiben Sie in der Arbeit gesund! [Infografik]

(Quelle: www.bestchoicereviews.com)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein