Recht Lexikon
Falschlieferung

Die Falschlieferung, auch als Aliud bekannt, bezeichnet die Lieferung einer anderen Sache als die geschuldete. Sie wird grundsätzlich nicht als Leistung, sondern nur als Versuch einer Leistung gewertet.

« zurück zu Recht Lexikon