IT Lexikon
Leitungsvermittlung

Als Leitungsvermittlung wird in der Telekommunikation ein Verfahren der Vermittlungstechnik bezeichnet.

Bei einer solchen Leitungsvermittlung wird einer Nachrichtenverbindung temporär ein durchgeschalteter Übertragungskanal mit beständiger Bandbreite zugeordnet, wodurch diese Verbindung selbst dann zur exklusiven Nutzung verfügbar ist, wenn keine Informationen übertragen werden.

Am bekanntesten ist in diesem Zusammenhang wohl das klassische Telefonnetz.

 

« zurck zu IT Lexikon