IT Lexikon
Google Search Console

Definition: Google Search Console

Die Google Search Console oder abgekürzt GSC ist ein kostenloses Analysetool von Google, das genauere Einblicke und Statistiken über die eigene Website liefert. Bis 2015 war das Servicetool noch unter dem Namen „Google Webmaster Tools“ bekannt.

Häufig wird das Tool in Verbindung mit Google Analytics verwendet, da es ähnlich wie Analytics bei der Suchmaschinenoptimierung hilft. Im Gegensatz zu Google Analytics wird hier allerdings genauer ausgewertet, durch welche Keywords der Besucher auf eine Website gelangt ist. Um die GSC zu nutzen, muss man zuerst die eigene Website anmelden und sich anschließend als Betreiber verifizieren.

Funktionen der Google Search Console

Mit Hilfe der GSC können wichtige Daten zum Website-Traffic eingesehen werden. Gleichzeitig warnt der Dienst den Webmaster, falls unnatürliche Backlinks oder Malware auf der Seite auftauchen. In diesem Fall kann direkt eine Optimierung durchgeführt und eventuelle Fehler behoben werden. Bereitgestellt werden außerdem Tools und Berichte zu folgenden Themen:

  • Übersicht über interne und eingehende Links
  • Warnung bei Crawling-Fehlern oder Problemen bei AMP-Seiten
  • Indexierung der Website

Im März 2019 plant Google allerdings einige der bisherigen Funktionen abzuschalten.

« zurück zu IT Lexikon