Finanz Lexikon
Wirtschaftskreislauf

Ein Wirtschaftskreislauf ist ein Modell der Volkswirtschaft, das die wirtschaftlichen Transaktionen (z.B. Käufe und Verkäufe von Gütern) zwischen den einzelnen Wirtschaftseinheiten visuell darstellt. Man unterscheidet hierbei zwischen dem einfachen Wirtschaftskreislauf und dem erweiterten Wirtschaftskreislauf.

Einfacher Wirtschaftskreislauf

Der einfache Wirtschaftskreislauf zeigt die Geld- und Güterströme zwischen privaten Haushalten und Unternehmungen.

Erweiterter Wirtschaftskreislauf

Der erweiterte Wirtschaftskreislauf beinhaltet die wirtschaftlichen Transaktionen der fünf Wirtschaftseinheiten.

  1. Öffentliche Haushalte
  2. Private Haushalte
  3. Unternehmen
  4. Banken
  5. Ausland

 

« zurück zu Finanz Lexikon