IT Lexikon
Halbduplex

Halbduplex kann auch als Wechselbetrieb bezeichnet werden und beschreibt ein Verfahren bei dem Informationen über Kanäle entweder gesendet oder empfangen werden können.

Beides kann allerdings – anders als beim sogenannten Vollduplex-Verfahren – nicht gleichzeitig geschehen.

Ein Beispiel für Informationsübertragung im Halbduplex-Verfahren ist die Kommunikation über Funkgeräte.

« zurck zu IT Lexikon