Finanz Lexikon
Joint Venture

Ein Joint Venture ist der Zusammenschluss mehrerer Finanzdienstleister, um eine Investition zu tätigen. Die Bezeichnung Joint Venture setzt sich dabei aus folgenden englischen Begriffen zusammen:

  • „joint“ = gemeinsam, miteinander, zusammenwirkend
  • „venture“ = Unternehmen, Wagnis, Risiko

Der Begriff erinnert nicht umsonst an das englische Wort für „Abenteuer“, nämlich „adventure“: Gemeinsam gehen die Investoren das riskante Abenteuer einer Investition ihres Kapitals ein, um sich sowohl die Risiken als auch – im Erfolgsfall des Joint Ventures – den Erfolg des Unternehmens zu teilen.

« zurck zu Finanz Lexikon