Existenzgründer Lexikon
Work-Life-Balance

Definition: Work-Life-Balance

Der Begriff Work-Life-Balance bedeutet, dass ein Gleichgewicht zwischen dem Privatleben und Beruf besteht und beide Bereiche sich miteinander im Einklang befinden. Die Wünsche vieler Arbeitnehmer gehen immer mehr in die Richtung:

  • Ein Job, der glücklich macht
  • Ausgeglichenes Familien- und Privatleben
  • Persönliche Gesundheit

Work-Life-Balance wird oft in Zusammenhang mit dem Erreichen dieser Bedürfnisse und Wünsche genannt. Dabei stehen für jeden Einzelnen andere individuelle Ziele im Vordergrund.

Maßnahmen im Unternehmen

Auch Firmen setzten sich mit der Thematik der Work-Life-Balance auseinander und entwickeln Konzepte, die einerseits der Mitarbeitermotivation dienen, gleichzeitig allerdings auch das Unternehmensimage und die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt verbessert. Beispiele für mögliche Benefits im Unternehmen wären:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Flexible Arbeitsmodelle (z. B. Home Office)
  • Gesundheitsmanagement im Betrieb (beispielsweise durch Gesundheitstage)
  • Möglichkeiten bieten, sich gesund zu ernähren (z. B. Mitarbeiterküche)
  • Interne Kinderbetreuung
  • Freizeitgestaltungsmöglichkeiten im Office (z.B. Aufenthaltsraum, Kicker, Tischtennisplatte)
  • Betriebssport oder Vergünstigungen in Fitnessstudios

« zurück zu Existenzgründer Lexikon