Der Betrag an monetären Mitteln, der für eine Investition notwendig ist, wird Kapitalbedarf genannt.

Es ist beispielsweise für den Businessplan wichtig. Zusätzlich zum Kapitalbedarf wird meist auch der Finanzierungsbedarf und -plan ausgewiesen.

« zurck zu Existenzgründer Lexikon