Intelligente Kassensysteme – Gamechanger für Handel und Gastro?

81
Intelligente Kassensysteme – Gamechanger für Handel und Gastro?
© StockSnap – pixabay.com

Der Einzelhandel konnte seinen Umsatz in den letzten Jahren trotz Corona-Krise steigern. Im Jahre 2022 betrug dieser rund 605,4 Milliarden Euro. Auch die Gastronomie konnte von 2002 bis 2019 ein stetiges Wachstum verzeichnen. In beiden Bereichen stehen KundInnen und deren Zufriedenheit an erster Stelle, denn deren Wohlbefinden trägt wesentlich zum Erfolg des Unternehmens bei.

Nach einem langen Tag folgt der Kassensturz: Einnahmen werden gezählt, in das System eingegeben und sicher verwahrt. Der langerfahrene Profi weiß zwar, ob die Umsätze zufriedenstellend sind oder nicht – eine Entwicklung oder tiefergehende Analyse der Zahlen kann jedoch definitiv nicht daraus abgeleitet werden. Im besten Fall ergibt sich eine Tendenz, die aufgrund der Umsätze wahrgenommen werden kann.

Hier und auch in sämtlichen weiteren Arbeitsschritten kommen die Vorteile eines intelligenten Kassensystems zum Vorschein: 

Bestellungen und Zahlungen

Sämtliche KundInnen haben individuelle Ansprüche. Dies zeigt sich sowohl beim Bestellen einer Mahlzeit oder eines bestimmten Kleidungsstücks. Alle Wünsche und Vorstellungen müssen bei diesen Vorgängen berücksichtigt werden, wodurch Systeme mit einer herausfordernden Handhabe ein wahres Hindernis darstellen. Wenn die Eingabe der Bestellung die meiste Zeit des Kundengesprächs einnimmt, so macht sich ein Wechsel auf ein intelligentes, komplexes Kassensystem mit einfacher Bedingung in mehrerer Hinsicht bezahlt: Denn anstatt sich mit dem Bestellsystem auseinanderzusetzen, bleibt Zeit für KundInnen. Zeit, ihnen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten oder auf neue Trends aufmerksam zu machen. Zeit, die von beiden Seiten wertgeschätzt wird, positiv in Erinnerung bleibt und die Wahrscheinlichkeit für einen baldigen Besuch erhöht.

Auch Zahlungen können sich bei veralteten Systemen als Hürde herauskristallisieren. Beispielsweise ist es in der Praxis nicht unwahrscheinlich, dass sich das gesamte System aufhängt. Gründe können vielseitig sein: Zu viele Zahlungen in kurzen Abständen oder ein zu schnelles Wegziehen der Bankomatkarte durch KundInnen stellen nur wenige dar. Dies kann vor allem im Weihnachtsgeschäft für den Handel oder in der Mittagszeit für die Gastro zu langen Wartezeiten für die Kundschaft führen, was wiederum meist nicht als angenehm wahrgenommen wird. Durch intelligente Kassensystem steigt jedoch nicht nur die Kundenzufriedenheit, auch MitarbeiterInnen profitieren von einem effizienten System und können die Zeit anderweitig nutzen. 

Aufstellung der Finanzen

Einen Überblick über die finanzielle Situation zu haben, ist in jedem Fall notwendig, um das Unternehmen erfolgreich führen zu können. Umsatzgruppen zeigen, in welchem Bereich mehr Kaufpotenzial gegeben ist sowie welche Bereiche von KundInnen wertgeschätzt werden und zukünftig eventuell erweitert werden können. Durch Berichte und Analysen können somit Chancen aufgedeckt und Investitionsentscheidungen begründet getroffen werden. Auch durch das detaillierte Wiedergeben der Kostenposten werden Einsparungspotenziale sichtbar, die die Gewinnmarge positiv beeinflussen können.

Das Abrufen von Berichten, in denen vergangene und gegenwärtige Positionen gegenübergestellt werden, beansprucht bei intelligenten Kassensystemen nur wenige Sekunden, bringt jedoch einen wesentlichen Mehrwert mit sich. Durch wenige Klicks Bestände, Mitarbeiterperformances, Umsätze etc. einsehen zu können, ermöglicht jederzeit einen Überblick über das Unternehmen zu bewahren.

Gesetzliche Vorgaben erfüllen

Moderne Kassensysteme sollen einerseits Arbeitsschritte erleichtern, andererseits auch Sicherheit geben. Sämtliche Vorgaben der GoBD sowie RKSV zu erfüllen sowie sich vor etwaigen Ausfällen abzusichern, stellen wesentliche Vorteile bei der Nutzung intelligenter Kassensystemen dar. Die Beschäftigung mit Gesetzestexten als auch der Risikominimierung von Ausfällen bedarf somit keine zusätzlichen zeitlichen Ressourcen, die von Unternehmern aufgebracht werden oder an Dritte weitergegeben werden müssen. Daher kann somit nicht nur Zeit, sondern auch Geld gespart werden und beides gewinnbringender eingesetzt werden.

Fazit

Das Kassensystem kann sich auf sämtliche individuelle Gegebenheiten und Vorstellungen anpassen. Diesbezüglich ist es jedoch wichtig, eine professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen, sodass jenes System gewählt wird, das der beruflichen Situation bestmöglich gerecht wird, MitarbeiterInnen und UnternehmerInnen entlastet und seine Vorteile entfalten kann. Je nachdem, welches Kassensystem gewählt wird, fallen monatlich unterschiedliche Beträge an. Durch die Personalisierung des Kassensystems kann jedoch sichergestellt werden, dass ausschließlich für jene Funktionen bezahlt wird, die tatsächlich verwendet werden.

Da sich die beruflichen Gegebenheiten stets verändern können, sollte das Kassensystem ebenfalls eine hohe Flexibilität aufweisen. Ein Vertrag, der regelmäßig verändert und angepasst werden kann, sollte daher gewählt werden, um auf zukünftige Entwicklungen angemessen reagieren zu können. Zu guter Letzt sollte unbedingt berücksichtigt werden, dass AnbieterInnen des Kassensystems über einen freundlichen, erreichbaren Kundenservice verfügen, so dass sämtliche Unklarheiten, Unsicherheiten oder Probleme innerhalb kürzester Zeit aus der Welt geschaffen werden können. Ein effizientes Kassensystem birgt viele Vorteile mit sich – vor allem die Steigerung der Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit spiegelt dessen wertvollen Nutzen wider.  

Henry Scholz ist freischaffender Online-Redakteur und beschäftigt sich gerne mit Themen rund um Wirtschaft, Politik und Verbraucherschutz.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!