Schlagwort: soft skills

Mit Soft Skills die Kunden fesseln

Obwohl Produktschulungen keinesfalls immer Spaß machen, werden sie oftmals besser besucht als Seminare, in denen Soft Skills vermittelt werden - eigentlich seltsam.

Soft Skills: Erlernbar oder in die Wiege gelegt?

Diese Frage wird immer wieder kontrovers diskutiert. Manche meinen, soziale Kompetenzen ließen sich nicht oder nur sehr eingeschränkt erlernen.

Soft Skills: Nur was für Weicheier?

„Nur die Harten kommen in den Garten“ – solche Sprüche kennt jeder. Die Redensarten dienen Unternehmern als Rechtfertigung für einen autoritären Führungsstil.

Wie wichtig sind Soft Skills in internationalen Projekten?

Wenn Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern und Kulturen zusammentreffen, können Kommunikations- und Verständnisprobleme auftreten.

Soft Skills: Ein Schlüsselfaktor für die Mitarbeitermotivation!

Führungskräfte sind heute mehr denn je gefragt, das zu managen, was ihre Mitarbeiter bewegt oder blockiert. Dabei gilt es beispielsweise zu lernen, Vorwände von Einwänden zu unterscheiden.

Interview: “Chefs müssen zuerst lernen sich selbst zu führen”

Um ein guter Chef für seine Mitarbeiter zu sein, sind gewisse soziale Kompetenzen auf der Führungsebene unerlässlich.

Führungsstil entwickeln: Niemals „everybody´s darling“ sein wollen!

Die 1. Stelle als Führungskraft ist wegweisend für die weitere Karriere. Wer in der neuen Funktion scheitert, erhält nur selten eine zweite Chance.

Den Alligator in sich besiegen: Die intelligente Schlagfertigkeit

Selbst heikle Gesprächssituationen souverän zu meistern und intelligent schlagfertig zu sein, gelingt nur demjenigen, der es versteht, die kognitiven und emotionalen Abläufe im Gehirn optimal in Einklang zu bringen. Wie Sie Souveränität in allen Lebenslagen erreichen
Der Management-Fokus: So treffen Sie ins Schwarze!

Der Management-Fokus: So treffen Sie ins Schwarze!

Der Management-Fokus beeinflusst alle Entscheidungen bewusst oder unbewusst. Es ist möglich, nach einem Kosten-, Kunden-, Verkaufs-, oder Produktfokus zu agieren.

Multinationale Projekte: Die Unterschiede zeigen sich erst beim Zusammenarbeiten (2)

Deshalb empfiehlt sich, vor dem Start von transnationalen Projekten zumindest mit den Schlüsselpersonen zum Beispiel ein, zwei Workshops durchzuführen, bei denen sich diese beschnuppern können – Workshops also, bei denen es weniger darum geht, das Projekt und die Zusammenarbeit bis ins Detail zu planen, als die emotionale Basis zu schaffen, damit die Zusammenarbeit im Alltag auch über weite Entfernungen und Kulturgrenzen hinweg funktioniert.