Schlagwort: Social Media

Soziale Medien dienen der Vernetzung von Usern über das Internet. Sie ermöglichen Kommunikation, Austausch und Erstellung medialer Inhalte über das Web 2.0. Durch Kommentare, Empfehlungen und Bewertungen können Nutzer aktiv auf Inhalte reagieren und bauen so eine soziale Beziehung untereinander auf. Zu den populärsten Social Media zählen: Social Networks, Blogs, Microblogs, Wikis und Video- und Fotoplattformen. Zusätzlich gibt es aber auch Chats, Foren, virtuelle Kontaktbörsen und Apps. Mehr Informationen, Checklisten und Infografiken findest du auf unternehmer.de!

Online mehr Aufmerksamkeit erregen: Mit PR 2.0 zum Erfolg

Pressemeldungen kennt jeder, aber welche Möglichkeiten gibt es im Internet und lohnt sich Online-PR im Web 2.0 überhaupt?

Private Informationen im Netz: So schützen Sie Ihre Privatsphäre!

Im Web geben wir heutzutage private Informationen preis, die nicht immer nur unsere Freunde erreichen. So schützen Sie Ihre Privatsphäre besser.

Lyrik zum Wochenstart: Was reimt sich auf Marketing?

Guerilla Marketing ist ein komplexes Thema ist, das zu verstehen nicht immer ganz leicht fällt. Marian Prill hat sich daher überlegt, einen Artikel in Reimform zu schreiben.

Mit Social Media zum Erfolg: 5 Tipps für B2B-Unternehmen

Aufgrund der Social Media hat sich die B2B-Kommunikation grundlegend verändert, weshalb alle Marketing-Maßnahmen neu überdacht werden müssen.

Deutsche Unternehmen hören im Web nicht zu

Facebook, Twitter & Co. sind in aller Munde. Jedes zweite Unternehmen hat bereits eine Facebook- oder Twitterseite. Aber nur vier von zehn Firmen hören auch zu, was im Web über sie verbreitet wird.

Kundengewinnung 2011: Die Erfolgsfaktoren!

Der Vertriebsexperte Herbert Lohner erklärt im Interview mit Mittelstand Wissen, auf was es bei der Kundengewinnung ankommt und welche Fehler besser vermieden werden sollten.
Tipps für das Schreiben von Businesstexten

Communitys: Empfehlungsmarketing von Maus zu Maus

Ein gutes Marketinginstrument sind Empfehlungen. Diese finden heutzutage meist in Social Networks statt. So bauen Sie eine qualitativ hochwertige Community auf.
Verhandlungstechnik

Customer Touchpoint Management: Begeistern Sie Ihre Kunden! (Teil II)

Im Rahmen des Kundenkontaktpunkt-Managements werden chronologisch all die Kontaktpunkte betrachtet, die ein Kunde im Rahmen eines Kaufprozesses hat.

Ihr größter Schatz gehört Ihnen schon: Kunden sind die besten Empfehler!

Wer ist Ihr bester Verkäufer? Nein, kein Angestellter. Nein, kein freier Mitarbeiter. Nein, kein Vermittler. Ihr bester Verkäufer ist Ihr Kunde.

Das neue Verkaufen (Teil V): Oxytocin – Botenstoff für Verbundenheit

Verbundenheit entsteht durch Zuneigung und durch gemeinsames Handeln mit positivem Ausgang. Damit geht auch ein Gefühl einher, das wir Vertrauen nennen.