Schlagwort: Social Media

Soziale Medien dienen der Vernetzung von Usern über das Internet. Sie ermöglichen Kommunikation, Austausch und Erstellung medialer Inhalte über das Web 2.0. Durch Kommentare, Empfehlungen und Bewertungen können Nutzer aktiv auf Inhalte reagieren und bauen so eine soziale Beziehung untereinander auf. Zu den populärsten Social Media zählen: Social Networks, Blogs, Microblogs, Wikis und Video- und Fotoplattformen. Zusätzlich gibt es aber auch Chats, Foren, virtuelle Kontaktbörsen und Apps. Mehr Informationen, Checklisten und Infografiken findest du auf unternehmer.de!

Der Social Media-Boom in Zahlen [Video]

Social Media boomt: 11 Prozent der Weltbevölkerung verfügen über einen Facebook-Account, davon sind 50 Prozent täglich auf Facebook aktiv. Twitter hat 225 Millionen User weltweit,...

Marketing & Vertrieb in Online-Shops (Teil III): Social Media

Soziale Netzwerke wie Facebook, YouTube und Twitter unterstützen den Austausch von Meinungen, Informationen und Erfahrungen. In diesem Kontext ist auch das mit zunehmender Beliebtheit verwendete Schlagwort „Social Media“ zu verstehen. Unter Social Media werden auf dem Internet basierende Kommunikationskanäle und Anwendungen verstanden, die die soziale Interaktion zwischen Menschen ermöglichen.

Social Commerce: Wie die Nutzer den E-Commerce revolutionieren

Social Commerce wird zu einem zunehmend wichtigeren Thema im Bereich des Online-Handel. Die Interaktion mit und die Aktivitäten der Kunden ist dabei entscheidend.

Unternehmensseiten bei Google+ – ein kurzer Überblick!

Nach dem erfolgreichem Start von Google+ für private User, gibt es in dem neuen Social Network inzwischen auch die Möglichkeit, professionellen Unternehmensseiten zu erstellen. Die so genannten „Google+ Pages“ sollen das Pendant zu den Facebook-Unternehmensseiten darstellen. Bahnbrechend neu klingt das Ganze nicht. Dennoch: Google+ wird immer beharrlicher zu einer ernstzunehmenden Alternative zu Facebook – in jeder Hinsicht.

Der Mittelstand im Interview: ehb Elektroheizung

Im Zuge einer neuen Serie führt Unternehmer.de Interviews mit Unternehmern und Unternehmerinnen des deutschen Mittelstands. Dieses Mal mit ehb Elektroheizung.

Der Social-Media-Knigge: Diese Do’s and Don’ts sollten Sie beachten!

Die Motivation der Unternehmen, sich in Facebook, Twitter & Co. zu präsentieren, reicht von Image- und Kundenpflege bis zur Mitarbeiterrekrutierung.

Social Media im Unternehmen – aber bitte nicht so! (Teil I – Twitter)

Viele Unternehmen setzen inzwischen auf Social Media. Allerdings gibt es beim Umgang mit den neuen Kommunikationsmöglichkeiten einiges zu beachten – denn auch wenn ein Update auf Facebook oder Twitter schnell geschrieben ist: Es gibt einige ungeschriebene Regeln, an die man sich halten sollte. Im ersten Teil zeigen wir Ihnen, was Sie beim Umgang mit Twitter unbedingt vermeiden sollten.

4 Tipps zum Social Media Marketing

Der Erfolg von Internetinhalten hängt von der schnellen Auffindbarkeit in Suchmaschinen ab, aber auch der richtigen Darstellung des Geschäftsmodells.

Erfolgreiches Social Media Marketing in Ihrem Unternehmen! (Teil III)

Nachfolgend werden einige Fallstricke besprochen, die sich aus den bisher genannten Informationen ergeben und zum Misserfolg von Social Media Marketing Kampagnen führen können.

Verwechseln Sie PR nicht mit Werbung!

Um Unternehmen im Internet vielfältig zu präsentieren, sind Online-PR und Social Media adäquate Mittel, um eine direkte Ansprache und hohe Glaubwürdigkeit zu erreichen.