Schlagwort: Rechtstipp

Auf einen Blick: Welche Versicherungen Existenzgründer brauchen und welche nicht

Die Existenzgründung ist in finanzieller Hinsicht eine schwierige Phase, weil das zuvor erzielte regelmäßige Einkommen wegfällt und die Umsätze erst im Lauf der Zeit eintrudeln.

Justitias Online-Kuriositätenkabinett: Kann ein Banner indirekt Teil eines Rechtsverstoßes sein?

Können Werbekunden für rechtswidrige Inhalte auf der Website, auf der sie Werbung schalten, in Anspruch genommen werden?

Wegen Blog-Inhalten verklagt? Alles zu Nutzungsbedingungen & Co.

Welche Punkte müssen in den Nutzungsbedingungen einer Website enthalten sein und wie kann ich mich als Blog-Betreiber vor Anzeigen schützen?
Die neuesten Urteile im August 2013: Wettbewerbsrecht und gewerblicher Rechtsschutz

Vertragsarten der Rechtsschutzversicherung

Um für die Interessenten einer Rechtsschutzversicherung einen optimalen Versicherungsschutz zu gewähren, werden die Leistungsarten der Rechtschutzversicherung in Vertragsarten zusammengefasst.

Die Leistungsarten der Rechtsschutzversicherung

Grundsätzlich werden Rechtsschutzversicherungen für verschiedene Lebensbereiche angeboten. Damit hat der Versicherungsnehmer den Vorteil, sich für den Bereich zu versichern, in dem er die meisten Rechtsstreitigkeiten erwartet.

Wissenswertes zum Thema Rechtsschutzversicherung

Aufgrund der steigenden Anzahl von Gerichtsverfahren nimmt die Bedeutung von Rechtsschutzversicherungen immer mehr zu. Eine Rechtsschutzversicherung ist eine Individualversicherung, bei der das Kostenrisiko eines Rechtsstreites versichert wird.
Die neuesten Urteile im November 2014: IT- und Onlinerecht

UWG-Änderung in Kraft – Auswirkungen auf den Online-Handel

Am 30.12.2008 ist in Deutschland das Erste Gesetz zur Änderung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (1. UWGÄndG) in Kraft getreten.