Schlagwort: Kundenzufriedenheit

Die Touchpoint Analyse: 20 Fragen zur Verbesserung der Akquise

Warum in der Touchpoint Analyse so viel Potential steckt und wie Sie diese Kontaktpunkte verbessern können beantwortet Ihnen folgender Artikel.

Das 1×1 des Verkaufs: Freundlicher Service bleibt dem Kunden lange im Gedächtnis

Wer würde schon in ein Geschäft zurückkehren, dessen Verkäufer unverschämt war? Niemand! Freundlichkeit ist im Servicebereich das A und O.
5 Top-Freeware Produkte für Sie und Ihr Unternehmen!

Befragungen zur Kundenzufriedenheit: So stellen Sie die richtigen Fragen!

Lange Fragebögen zur Kundenzufriedenheit sind überholt. Stellen Sie Ihren Kunden lieber ein paar wenige, aber konkrete Fragen. So geht's!
Marktforschung: Smart ist manchmal besser als Standard

Marktforschung: Smart ist manchmal besser als Standard

Unternehmen sind immer wieder mit Themen zur Bedarfsorientierung ihres Produktangebotes konfrontiert. Eine smarte Kombination von Vorteilen quantitativer Standarttools mit den Möglichkeiten der Insights Generierung in qualitativen Ansätzen bietet hier optimierte Lösungen.

Customer Touchpoint Management: Nutzen Sie die Ideenkraft Ihrer Mitarbeiter!

Noch nie gab es so viele Touchpoints wie heute, um Kunden zum Immer-Wieder-Kaufen und aktiven Weiterempfehlen zu bewegen. Um diese Potenziale auszuschöpfen, müssen die Mitarbeiter vom standardisierten ‚Müssen‘ ins kundenfokussierte ‚Wollen‘ gebracht werden.

Servicequalität: Perfekt mit schwierigen Kunden umgehen

Johanna M. Pabst erklärt, was Unternehmen tun sollten, um eine herausragende Servicequalität zu erreichen, die auch schwierige Kunden zufrieden stellt.

Der Kunde als Partner: Werden Sie Beziehungsmanager!

Der Kunde muss im Mittelpunkt stehen und als Partner angesehen werden, dem der Verkäufer hilft, das Beste zu erlangen. Nur so bindet man Kunden an sich.

Wettbewerbsanalyse: Wie Studien in die Irre führen können (Teil II)

Wie zufrieden sind die Kunden wirklich? Um diese Frage zu beantworten, müssen verlässliche Informationen über die konkreten Kundenerwartungen erhoben werden.

Wettbewerbsanalyse: Wie Studien in die Irre führen können (Teil I)

Marktanalysen sind ein probates Mittel zur Messung der Wettbewerbsfähigkeit. Einfache Wettbewerbsvergleiche können aber auch falsche Handlungsempfehlungen suggerieren.