Schlagwort: Kundenbindung

Mehr Kunden dank gutem Service

Dienstleistungsvermarktung im Handel: So geht’s!

Die Probleme im Handel existieren schon länger und verlangen nach wirksamen Maßnahmen, um der kritischen Situation Herr zu werden.

Kunden emotional binden: Eine Aufgabe für Innendienst und Außendienst!

Um langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen, bedarf es mehr, als den Kunden „nur“ zufriedenzustellen. Die Bindung einmal gewonnener Kunden wird immer wichtiger für den Vertrieb. So lauten die Ziele in der Bestandskundenbetreuung „In die Tiefe verkaufen“, „Up-Selling“ sowie „Cross-Selling“.

7 Kundenbindungstools, die wenig kosten!

Hier lesen Sie, welche Instrumente und Möglichkeiten es für eine effiziente Kundenbindung gibt. So binden Sie Kunden an Ihr Unternehmen.

Das Ende der Kundenbindung: Kunden lassen sich nicht zur Treue zwingen!

Klassische Kundenbindungsmaßnahmen versuchen, Kundentreue zu erkaufen, Anbieterwechsel zu bestrafen oder Abwanderungshindernisse aufzubauen. Sie streben danach, den Kunden durch ein System an das Unternehmen zu binden, sei es durch einen Vertrag, ein Abo oder eine Kundenkarte. In aller Regel wird dabei Freiwilligkeit reduziert. Oder Vorteile werden an Bedingungen geknüpft. Oder ein vorzeitiger Ausstieg wird sanktioniert bzw. ganz unterbunden.

Wie Kundenloyalität und Mitarbeiterloyalität korrelieren

Die Loyalität der Kunden aber auch der Mitarbeiter ist für den Vertrieb und die Kundenbindung wichtig. Es muss illoyalen Mitarbeitern, die sich mit Kunden verbünden, vorgebeugt werden.

Kundenbindung: Bauen Sie Burgen und Barrieren!

Kundenbindung ist wichtig – denn nach dem Kauf ist vor dem Kauf. Wirtschaftlich betrachtet ist es etwa 10mal teurer einen neuen Kunden zu gewinnen als einen bestehenden Kunden zu halten.
Einkaufen im Geschäft statt im Internet – die Stärke des Einzelhandels ist das Personal

8 Gründe, warum Kunden kaufen

Um neue Kunden zu gewinnen und zu binden sollte man im Marketing und vertrieb für Kundenbindung und Akquise beachten, dass Kunden beim Kauf nicht die Eigenschaften der Produkte bewerten, sondern ihre eigenen Bedürfnisse, wie Bequemlichkeit, Neugier oder Selbstverwirklichung.

Online-Handel: Wie reduziert man die Retourenquote?

Im Online-Handel und E-Commerce ist das Retourenmanagement von hoher Wichtigkeit. Es kann eine stärkere Kundenbindung durch eine Reduzierung der Retourenquote erzielt werden, wenn Aspekte wie Umtausch, Verpackung oder Qualität der Waren beachtet werden.

Der direkte Draht zum Chef: Starten Sie Ihre kleine Revolution!

Oftmals hapert es an der unternehmensinternen Kommunikation: Der Vertikale Dialog zeigt, wie die Kommunikation verbessert und infolgedessen der Umsatz gesteigert werden kann.

Markenbildung als Coaching: Der Erfolg kommt von innen!

Die erste Priorität von Unternehmensgründern liegt darin, so schnell wie möglich arbeitsfähig zu sein.