Schlagwort: Kundenbeziehung

Kundengewinnung 2011: Die Erfolgsfaktoren!

Der Vertriebsexperte Herbert Lohner erklärt im Interview mit Mittelstand Wissen, auf was es bei der Kundengewinnung ankommt und welche Fehler besser vermieden werden sollten.

Der Sales Coach – Advocatus Diaboli des Verkäufers!

Coaching ist in aller Munde! Vom Fitness-Coach, Wellness-Coach, Abnehm-Coach, Management-Coach und auch bis zum Sales-Coach. Doch was tut, bzw. soll der Coach tun?

Kundenloyalität: So kann man sie messen!

Bestandskundenpflege und Kundenloyalisierung rücken angesichts übersättigter Märkte zunehmend in den Vordergrund. Die Messung der Beziehungsqualität muss dabei zukünftig genauso wichtig sein wie die Messung der Profitabilität. Folgende sieben Kennzahlen unterstützen diese Vorgehensweise.

Come back! (Teil VI): Checkliste zur Kundenrückgewinnung!

Noch besser als Kunden zurückzugewinnen ist es, sie gar nicht erst zu verlieren. Diese Checkliste hilft Ihnen dabei, Ihre Kunden zu behalten.

Come back! (Teil V): Kennzahlen zur Kundenrückgewinnung

Kundenrückgewinnungsaktionen müssen sich rechnen und einen Beitrag zur ökonomischen wie auch zur ideellen Wertschöpfung leisten. Es kommt also nicht nur darauf an, dass am Ende ein Mehrertrag in der Kasse ist, sondern auch, dass das Unternehmen seinen Ruf am Markt weiter verbessern konnte. Ein Kennzahlensystem hilft, dies zu verdeutlichen.
Individuelle Angebote - so erhalten Sie den Auftrag!

Come back! (Teil IV): Maßnahmen zur Kundenrückgewinnung!

Dabei interessieren vor allem zwei Aspekte: Mit wem lohnt sich ein Neuanfang? Und: Wer will überhaupt zurück? Sodann ist zu klären: Welchen ‚Rückhol-Köder‘ wollen Sie anbieten? Wann soll dies erfolgen? Wer soll die Ex-Kunden ansprechen?

Come back! (Teil III): Warum habe ich Kunden verloren?

Nur, wer den wahren Gründen für Kundenabwanderungen nahe kommt, findet auch das Türchen zur zweiten Chance beim Ex. Dies herauszufinden ist Aufgabe der Ursachenforschung.

Come back! (Teil II): So identifizieren Sie verlorene Kunden!

Verlorene Kunden sind vergessene Kunden. Oder sie werden als ‚Karteileiche‘ einfach aus der Datenbank gelöscht. Dabei schlummert im Ex-Kundenkreis ein beträchtliches Ertragspotenzial. Doch bevor man mit Rückhol-Aktivitäten beginnt, gilt es zunächst festzustellen, wen man verloren hat.

Come back! (Teil I): So gewinnen Sie verlorene Kunden zurück!

Die dritte Säule im Kundenmanagement: der verlorene Kundenbestand. Ein weitgehend unentdecktes Potenzial mit gewaltigen Ertrags-Chancen.

Come back! Kundenrückgewinnung in 5 Schritten

Verlorene Kunden sind oft vergessene Kunden. Höchstens punktuell kümmert man sich mal um sie. Dabei verlieren manche Unternehmen heute schon 20 bis 30 Prozent ihrer Kunden jährlich.