Schlagwort: HR

HR (Human Resources) bezeichnet die Ressourcen eines Unternehmens im Hinblick auf Wissen, Fähigkeiten und Motivation der Mitarbeiter.
Diese Ressourcen können durch Coaching und/oder spezielle Schulungen der Angestellten und mit Fortbildungen noch gesteigert werden.

Durch Feedback den Führungsstil optimieren

Petra Klein erklärt was bei der Anwendung von Rundum-Beurteilungsverfahren wie dem 360-Grad-Feedback im Rahmen der Personalentwicklung zu beachten ist.

Die Nase vorn: So sichern Sie sich Ihren Traumjob! (Teil II)

Um Ihren Traumjob zu ergattern, sollten Sie beispielsweise Ihr Profil schärfen und Ihren Werdegang sowie Ihr Tätigkeitsprofil analysieren.

Employer Branding: Erfolgreiche Markenbildung im Mittelstand!

Die Rekrutierung von Fachkräften wird zum Problem: Im Gegensatz zu bekannten Konzernen können die Hidden Champions nicht auf die Zugkraft von Produktmarken zurückgreifen.

Personalentwicklung: Kümmern Sie sich frühzeitig um Nachwuchskräfte!

Das Personal ist keine fixe Größe im Unternehmen. Gerade Unternehmen, die keine eigene Stelle für Personalentwicklung haben, können Veränderungen leicht ins Chaos führen.

Servicemitarbeiter: Personalentwicklungskonzept dringend benötigt! (Teil I)

Die richtige Personalpolitik ist auch für den Erfolg im After Sales Service-Geschäft entscheidend. Gerade für Servicetechniker gibt es oft kein Personalentwicklungskonzept.

So finden Sie hochqualifizierte Spezialisten (Teil II)

Hochqualifizierte Spezialisten findet man nicht einfach über eine Stellenanzeige. Unser Autor Frank Adensam gibt Tipps für die Personalsuche.

So finden Sie hochqualifizierte Spezialisten (Teil I)

Oft ist es für Unternehmen schwer Spezialisten zu finden, da nur sehr wenige aktiv auf Stellensuche sind. Frank Adensam gibt hier Tipps für die Personalsuche.

Personalabteilungen: Wichtige Kennzahlen der Mitarbeiter fehlen!

Den Personalabteilungen vieler deutscher Unternehmen fehlt der Überblick über wichtige Kennzahlen ihrer Mitarbeiter, wie Daten zu Mehrarbeit oder Fluktuation.

Führungskräfteauswahl bei Mergers & Acquisitions (Teil II)

Ein Drittel der befragten Unternehmen besetzte Führungspositionen ohne fundiertes Auswahlverfahren und ohne den direkten Einbezug der Kandidaten, z. B. in Gesprächen mit Entscheidern.

Dein Gesicht spricht Bände!

Es gibt ihn. Den ersten Eindruck. Doch was macht ihn aus, wo und wie entsteht er und vor allem – was lässt sich mit ihm im Business anfangen?