„Das 6-Minuten Tagebuch“: Ein Buch, das dein Leben verändert [Rezension]

2854
Workation im Allgäu: Urlaub und Arbeit in Einem – funktioniert das?
© FS-Stock – stock.adobe.com

Ist dein Glas halb voll oder halb leer? Menschen mit einer positiven Lebenseinstellung würden es wahrscheinlich als halb volles Glas wahrnehmen. In dieser Situation werden die positiven Aspekte einer Situation stärker wahrgenommen als die negativen. Eine positive Lebenseinstellung bedeutet auch, sich etwas zuzutrauen, an Erfolge und Möglichkeiten zu glauben und Dinge anzugehen, die andere für nicht machbar halten.

Fast alle großen Erfolge der Geschichte haben mit positivem Denken zu tun: Jemand hat an eine fast unglaubliche Möglichkeit geglaubt und diese umgesetzt. Positives Denken hat also sehr viele Vorteile für dein Leben. Doch wie schaffst du es, eine positive Lebenseinstellung zu haben? „Das 6-Minuten Tagebuch“ von Dominik Spenst liefert Antworten.

Inhalt: Nimm dir täglich 6 Minuten Zeit

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Wenn du deine Lebenseinstellung in eine positive Richtung lenken willst, brauchst du dazu etwa 66 Tage, um dich daran zu gewöhnen. Das Buch bietet dir Platz, um deine Gedanken täglich morgens und abends in jeweils 3 Minuten niederzuschreiben und die Fortschritte der vergangenen Wochen und Monate zu reflektieren.

Die Psychologie hat bewiesen, dass Dankbarkeit von fundamentaler Bedeutung für das persönliche Wohlbefinden ist. Materielle Faktoren wie Wohlstand oder gesellschaftlicher Status sind langfristig gesehen nicht entscheidend für das persönliche Glück. Vielmehr ist die Beziehung zu anderen Menschen von großer Bedeutung für das persönliche Wohlbefinden. Die wichtigste Erkenntnis ist jedoch, dass Glück erlernbar ist.

Man kann sich Glück erarbeiten. Es ist keine Frage des Schicksals.

Das Buch soll also dabei helfen, Glück zu erlernen und zu erarbeiten. Es soll dir keine rosarote Brille aufsetzen, sondern helfen, die Gewohnheit zu etablieren, dich auf Dinge zu fokussieren, die dich glücklich machen. Außerdem soll es dir dabei helfen herauszufinden, welche Dinge das im Konkreten sind. Du fragst du dich aber auch, was du hättest besser machen können. Das Buch hilft dir dabei, eine Morgen- und Abendroutine zu etablieren, bei der du dir folgende Fragen stellst:

  • Wofür bin ich dankbar?
  • Was würde den heutigen Tag wundervoll machen?
  • Was habe ich heute Gutes für jemanden getan?
  • Was werde ich morgen besser machen?
  • Welche tollen Dinge habe ich heute erlebt?

EXTRA: Positive Psychologie: Ilona Bürgel im Experten-Interview

Aufbau: Setzte dich mit deinem Tag auseinander

Das Buch ist in insgesamt 6 Teile unterteilt. Nach einer kurzen Einleitung, in der die Motive für das Führen des Tagebuchs genannt werden, startet der Teil des Sachbuchs. In diesem Kapitel werden die theoretischen Prinzipien hinter dem praktischen Buch erklärt. In den folgenden zwei Teilen erhält man verschiedene Einblicke in die Morgen- und Abendroutine bekannter, beschäftigter Menschen und erhält Inspiration, die man auf seine eigene Routine übertragen kann. Anschließend folgen 6 Tipps, die man beachten sollte, wenn man das Dankbarkeitsbuch führt. Im letzten Teil des Buches findet man Platz, um das Tagebuch für 66 Tage zu führen.

Fazit: Steigere dein Wohlbefinden

Neben einer ästhetisch ansprechenden Gestaltung bietet das Buch sowohl inspirierende Zitate bekannter Personen als auch Inspirationen, die dabei helfen, seinen Alltag positiver anzugehen. Der theoretische Teil des Buches, der etwa ein Drittel ausmacht, ist wissenschaftlich sehr fundiert und selbst dann interessant, wenn man sich schon sehr gut auf dem Gebiet des Selbstmanagements auskennt.

Das Buch eignet sich also für alle Menschen, die sich ihrer täglichen Erfahrungen bewusster werden möchten, reflektieren wollen und ihre Wohlbefinden langfristig steigern möchten.

EXTRA: Positive Psychologie: Glücklichsein am Arbeitsplatz

Über den Autor

Dominik Spenst studierte BWL in Frankfurt, Bangkok, Barcelona und Paderborn. Nach einem schweren Unfall verbrachte er 4 Monate im Krankenhaus und entwickelte aus dieser transformierenden Erfahrung heraus Das 6-Minuten-Tagebuch, das er im Selbstverlag veröffentlichte. Mittlerweile wurde der Bestseller in den Kategorien „Persönlichkeitsentwicklung“ und „Positive Psychologie“ mehr als 400.000 Mal verkauft und in 15 Sprachen übersetzt.

Der Artikel hat dir gefallen?

Newsletter & ePaper

  • die besten Artikel in dein Postfach
  • unser ePaper - alle 2 Monate gratis
  • Rabattaktionen & Gewinnspiele
  • kostenlos & jederzeit abbestellbar

Hanna Popp
Hanna Popp absolviert ein duales Studium bei MüllerVerlag und ist derzeit bei unternehmer.de eingesetzt.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!