News

Darüber spricht die Welt. Aktuelle Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Mitarbeiterführung, Social Media und Technik.

Weltweit mehr Firmenpleiten erwartet: Zwei von drei Ländern betroffen

Weltweiter Anstieg von Firmenpleiten: Zwei von drei Ländern betroffen

Für das kommende Jahr wird ein weltweiter Anstieg der Insolvenzfälle vorausgesagt. Welche Länder besonders betroffen sind, erfährst du hier.

Stärkere Präsenz: Das sind Googles Pläne für Deutschland

Im Zuge der Eröffnung des neuen Berliner Büros spricht Google vom Ausbau und der Wichtigkeit des deutschen Standorts. Erfahre hier mehr.

Kartellbuße: Mastercard zahlt Strafe für zu hohe Händler-Gebühren

Mastercard-Regelungen hatten Händler davon abgebracht, günstigere Konditionen von Banken in anderen Mitgliedstaaten in Anspruch zu nehmen. Jetzt bezahlen sie dafür!

Youtube, Netflix & Co. schaden TV-Sendern kaum [Studie]

Die tägliche Nutzungsdauer von Online-Videos stieg im vergangenen Jahr von durchschnittlich 30 auf 40 Minuten pro Person. So sieht es mit TV, Kino und Radio aus!

Steuerpolitik: Wie Großkonzerne sich um Steuerlast drücken

Eine Untersuchung der Grünen im EU-Parlament hat ergeben, dass große Unternehmen geringere Steuersätze zahlen müssen. Wie groß sind die Abweichungen?
2019 schlechte Kreditaussichten für Unternehmen

2019 schlechte Kreditaussichten für Unternehmen [Umfrage]

Laut einer Umfrage der Europäischen Zentralbank, sollen die Vergaberegeln für Kredite an Unternehmen deutlich verschärft werden. Mehr zum Thema.
EU-Ministerrat: Urheberrechtsreform erhält vorerst Absage

EU-Ministerrat: Urheberrechtsreform erhält vorerst Absage

Die Verhandlung über die umstrittenen Inhalte der EU-Urheberrechtsreform wurde verschoben. Gerade die Artikel 11 & 13 stoßen auf Widerstand.
Dax-News: Gewinner und Belastungsfaktoren des Tages

Dax-News: Gewinner und Belastungsfaktoren des Tages

Der Dax unterliegt vielen Unsicherheiten: Haushaltsstillstand, Brexit-Dilemma und der Handelskonflikt. Erfahre hier, wie die Anleger handeln.
Negative Prognose für die Weltwirtschaft: Dringender Handlungsbedarf

Negative Prognose für die Weltwirtschaft: Dringender Handlungsbedarf

Der internationale Währungsfonds prognostiziert schwache Aussichten für die Weltwirtschaft. Was die Gründe hierfür sind und wie die Länder handeln sollten.
Arbeitsplatzverlust durch E-Mobilität: 110.000 Stellen betroffen

Arbeitsplatzverlust durch E-Mobilität: 110.000 Stellen betroffen

Die IG Metall warnt vor dem Verlust von 110.000 Jobs durch den Wandel der Autoindustrie in Richtung E-Mobilität. Alle Fakten gibt's hier.