Audi auf Sparkurs: Droht der Stellenabbau?

100
Audi auf Sparkurs: Droht der Stellenabbau?

Audi auf Sparkurs: Droht der Stellenabbau?Audis neuer Vorstandschef Bram Schot hat verkündet, dass bis 2022 Sparmaßnahmen in Höhe von 15 Milliarden Euro realisiert werden sollen.

Die Einsparungen sollen durch Kostensenkungen und höhere Verkaufszahlen erreicht werden. Die Verkäufe sollen durch besser verkäufliche Angebote und bessere Preise für Sonderausstattungen angekurbelt werden. Der Vorgänger Rupert Stadler, der bis Ende 2018 im Amt war, verfolgte noch ein Ziel von 10 Milliarden Euro bis 2022. Angesichts der Dieselaffäre musste er jedoch zurücktreten.

EXTRA: Deutschlandweite Wechselprämie für Diesel-Autos

Droht Personalabbau bei Audi?

Laut „Manager Magazin“ sollen die Sparmaßnahmen sich auch auf das Personl auswirken. Frei gewordene Stellen sollen künftig nicht mehr nachbesetzt werden. Laut Hochrechnungen ergebe das etwas drei Prozent des aktuellen Personalstands, was für die nächsten fünf Jahre eine Stellenanzahl von 14.000 bedeuten würde. Eine Sprecherin von Audi wies die genannten Zahlen jedoch zurück und berief sich auf die Beschäftigungsgarantie bis 2025 für Angestellte in Ingolstadt und Neckarsulm. Weltweit beschäftigt der Konzern 91.700 Mitarbeiter, allein in Deutschland sind es 61.500.

Gespräche mit dem Betriebsrat

Der Vorstand bespricht sich nun mit dem Betriebsrat, um die künftige Entwicklung zu planen. Der Wandel der Branche erfordere Veränderungen des Unternehmens, deshalb müsse neu justriert werden, in welchen Bereichen verstärkt Personal benötigt werde und in welchen man auf weniger Personal setzt. Das Unternehmen will angesichts der Digitalisierung mehr in die Weiterbildung der Mitarbeiter investieren und setzt das Budget um ein Drittel höher an als ursprünglich geplant, es beträgt demnach 80 Millionen pro Jahr.

EXTRA: Autonomes Fahren: Audi, VW & Co. planen Megabündnis

Quelle: Reuters

Du willst nichts mehr verpassen?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein