Dax-Rekord! Was die Börse heute umtreibt

131
Dax-Rekord! Was die Börse heute umtreibt

Dax-Rekord! Was die Börse heute umtreibtNachdem der Dax Donnerstag mit 10.918 Punkten im Minus geschlossen hatte, kam es Freitag wie von Brokern und Banken erwartet zu einem Anstieg. Grund dafür ist der positive Trend bei der Lösung des Zollstreits. Seit mehr als sechs Wochen erreichte der Dax damit einen Rekordwert:

Der Dax stieg um 0,8 Prozent auf 11.007 Punkte.

Laut Berichten unterschiedlicher Medien, ziehen die USA in Betracht, die Einfuhrzölle auf Produkte aus China aufzuheben und damit den Handelsstreit zu beenden. Finanzminister Steven Mnuchin habe einen Vorschlag eingereicht, der dies vorsähe. So berichtete es das „Wall Street Journal“ und berief sich dabei auf Insiderinformationen. Das Finanzministerium wies diese Darstellung zwar bereits zurück. Die Anleger hoffen dennoch auf eine positive Entwicklung.

Entwicklungen an der US-Börse

  • Der Dow-Jones-Index stieg um 0,7 Prozent.
  • Der Nasdaq gewann ebenfalls 0,7 Prozent.
  • Der S&P-500 verbesserte sich um 0,8 Prozent.

Was gibt es neues an der Brexit-Front?

Investoren werden mit Sicherheit verfolgen, wie sich das Brexit-Chaos weiterentwickelt. Theresa May diskutierte am Donnerstag mit Abgeordneten aller Parteien mögliche Lösungen für die gegenwärtige Krise. Montag will sie schließlich ihre weiteren Brexit-Pläne vorstellen.

EXTRA: Deutschland bangt: Wie wirkt sich ein harter Brexit aus?

Weitere Börsen-News

  • Die Deutsche Bank war der stärkste Gewinner: Ihre Aktien stiegen um zwei Prozent.
  • Lufthansa gehörte zu den Verlierern und rutschte um 0,7 Prozent nach unten.
  • Die Ryanair-Aktie sank ebenfalls: Um 5,2 Prozent.
  • Im SDax hob sich der Versender von Kochboxen HelloFresh hervor: Um 16,5 % ging es nach oben.

Die weitere Entwicklung des Tages wird beeinflusst von den Daten zur Industrieproduktion und zum Verbrauchervertrauen. Die Angst vor einem weltweiten Konjunktureinbruch hatte die Börsen viele Monate belastet.

Quelle: Reuters

Du willst nichts mehr verpassen?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein