Netflix-Quartalsbilanz: Umsatz steigt um 27 Prozent

149

Der Marktführer im Sektor Streaming wächst im Rekordtempo. Mit insgesamt 8,8 Millionen neuen Usern konnte Netflix im vierten Quartal 2018 einen neuen Rekord aufstellen.

Weltweit hat Netflix mittlerweile 139 Millionen Abonnenten.

Netflix profitiert von Eigenproduktionen

Momentan investiert Netflix immer mehr Geld in Eigenproduktionen, die sich offenbar lohnen. Zuletzt war der Horrorthriller „Bird Box“ mit Hollywood-Star Sandra Bullock in der Hauptrolle ein absoluter Zuschauermagnet.

Der Umsatz ist um 27 Prozent auf 4,19 Milliarden Dollar gestiegen.

Netflix

Markterwartungen wurden dennoch nicht erfüllt

Die Anleger waren von den Netflix-Zahlen nicht begeistert. Die Erwartungen waren hier viel höher gesteckt. Der Umsatz und die Prognose für die Erlöse im laufenden ersten Quartal blieben etwas hinter den Markterwartungen zurück.

Die Aktie fiel nachbörslich um rund 4 Prozent.

Durch das boomende Geschäft ist der Aktienkurs seit Ende Dezember um mehr als 50 Prozent gestiegen. Das zeigt deutlich, dass sie jetzt offenbar Kasse machen.

Die meisten der guten Nachrichten wurden bereits nach der massiven Rallye Anfang des Monats eingepreist

Haris Anwar, Branchenexperte

Quelle: Reuters

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein