Flughafen Frankfurt hebt ab: Neuer Passagierrekord

9
Flughafen Frankfurt hebt ab: Neuer Passagierrekord

Flughafen Frankfurt hebt ab: Neuer Passagierrekord

Der Frankfurter Flughafen hat einen neuen Passagierrekord in 2018 erzielt: Die Zahl der Fluggäste stieg um 7,8 Prozent auf 69,5 Millionen am größten Flughafen Deutschlands.

„In Frankfurt haben wir den größten absoluten Zuwachs unserer Geschichte erreicht und unsere Rolle als eines der führenden europäischen Drehkreuze bestätigt“, erklärte Fraport-Chef Stefan Schulte.

Das große Wachstum in der Luftfahrt ist mit neuen Herausforderungen in der Logistik verbunden: Den Reisenden muss weiterhin Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit geboten werden.

Fraport in Zahlen:

  • Die Zahl der Flugbewegungen stieg 2018 um 7,7 Prozent auf 512.115 Starts und Landungen.
  • Durch die erschwerten Bedingungen beim weltweiten Handel und diversen Unsicherheiten hatte das Cargo-Aufkommen ein leichtes Minus von 0,7 Prozent und verzeichnete 2,2 Millionen Tonnen.
  • Die Zielerreichung 2018 lag bei einem operativen Gewinn (Ebitda) von bis zu 1,11 Milliarden Euro und einem Nettogewinn von 430 Millionen Euro.
  • Nach neun Monaten belief sich der operative Gewinn bereits auf 880 Millionen Euro.
  • Das Konzernergebnis stieg um gut 10 Prozent auf 378 Millionen Euro.

Quelle: Reuters

Du willst nichts mehr verpassen?

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein