Schläfst du schlecht? 6 Gründe für Schlaflosigkeit

710

Checkliste: Tipps gegen Schlaflosigkeit

Vielleicht hast du dir bei der ein oder anderen möglichen Ursache nun gedacht „Ja, genau deshalb kann ich nicht schlafen!“. Was aber dagegen tun? Hier findest du abschließend noch ein paar Anregungen, um für einen gesunden Schlaf zu sorgen.

  • Lesen: Greif lieber zur abendlichen Lektüre als in irgendein Display zu starren. Das hilft viel besser beim Abschalten.
  • Meditation: Versuch es mit Entspannungs- und Atemübungen vor dem Schlafengehen, um dich in eine ruhige Stimmung zu versetzen.
  • Kein Stress: Hab Geduld und setz dich nicht unter Druck. Je mehr du dich in den Gedanken reinsteigerst, dass du nicht schlafen kannst, umso schlimmer wird es meist.
  • Musik: Höre Musik, die dich beruhigt und die dich nicht zu sehr fordert.
  • Naturheilmittel: Trink Tee und entspann dich dabei oder nimm ein Aromabad. Viele Kräuter haben eine beruhigende Wirkung und sind besser als gleich zur Schlaftablette zu greifen.
  • Arzt: Lass dir helfen, wenn deine Schlafprobleme nicht aufhören und check mögliche körperliche und psychische Ursachen gründlich ab.

Quelle: Teleschau

Du willst nichts mehr verpassen?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein