Recht Lexikon
Fristlose Kündigung

Die Fristlose Kündigung ist die direkte Beendigung eines Vertragsverhältnisses ohne eine Kündigungsfrist. Grund dafür ist meist eine negative bis strafbare Handlungen eines Vertragspartners.

Was kann fristlos gekündigt werden?

  • Mietvertrag
  • Arbeitsvertrag
  • Aboverträge

Fristlose Kündigungsgründe sind zum Beispiel:

  • Betrug
  • Diebstahl
  • Körperverletzung
  • sexuelle Belästigung
  • Arbeitsverweigerung
  • anhaltende Arbeitsunfähigkeit
  • Sachbeschädigung

Was tun bei einer fristlose Kündigung?

Prüfe auf jeden Fall, ob die Kündigung gerechtfertigt ist. Gehe auf deinen Arbeitgeber zu und verlange eine Begründung. Nicht jeder Grund rechtfertigt eine sofortige Entlassung. Wenn Fristen nicht eingehalten werden, solltest du ebenfalls gegen eine solche Kündigung vorgehen. Hast du zum Beispiel deine Probezeit hinter dir, muss dein Arbeitgeber eine Kündigungsfrist einhalten. Diese findest du in deinem Arbeitsvertrag.

 

 

 

« zurück zu Recht Lexikon