Was ist Reziprozität?

Reziprozität bedeutet Gegenseitigkeit und steht im Grunde für ein einfaches zwischenmenschliches Phänomen, das jeder kennt:

Wie du mir, so ich dir.

Das Prinzip der Reziprozität bildet damit die Grundsäule, auf der Inbound-Marketing fußt. Denn mit hochwertigem und relevantem Content, der mit viel Aufwand verbunden und womöglich sogar komplett kostenlos ist, wird beim Kunden – zugespitzt formuliert – ein Schuldgefühl ausgelöst.

Es entsteht der Wunsch, die ihm entgegengebrachte Mühe auf irgendeine Weise zu belohnen, etwas von Wert zurückzugeben. Sei es durch den Kauf des Produkts oder schlicht durch die Interaktion mit den bereitgestellten Inhalten, wie etwa über Kommentar- oder Sharing-Optionen. Somit können wiederum neue potenzielle Kunden erreicht und bestenfalls gewonnen werden.

« zurck zu Online Marketing Lexikon