IT Lexikon
EdTech – Bildungstechnologie

Digitalisierung: Bleibt Weiterbildung jetzt digital?
© insta_photos – stock.adobe.com

Definition von EdTech?

EdTech (eine Wort-Neuschöpfung aus „Bildung“ und „Technologie“) bezieht sich auf Hard- und Software, die entwickelt wurde, um das lehrergeleitete Lernen in Klassenzimmern zu fördern und die Bildungsergebnisse der Studierenden/SchülerInnen zu verbessern. EdTech befindet sich noch im Anfangsstadium seiner Entwicklung, aber es zeigt sich als vielversprechende Methode zur Anpassung des Lehrplans an das Fähigkeitsniveau der Studierenden/SchülerInnen, indem neue Inhalte in einem Tempo eingeführt und verstärkt werden, das die Lernenden bewältigen können.

EdTech: Zentrale Merkmale und Beispiele

  • EdTech, kurz für Bildungstechnologie, bezieht sich auf neue technologische Implementierungen im Klassenzimmer
  • Tabletts im Klassenzimmer, interaktive Projektionsschirme und Whiteboards, die Bereitstellung von Online-Inhalten und MOOCs (Massive Open Online Courses) sind Beispiele für EdTech
  • Das Ziel von EdTech ist es, die Ergebnisse der Studierenden/SchülerInnen zu verbessern, die individualisierte Ausbildung zu fördern und die Belastung der Lehrkräfte durch den Unterricht zu reduzieren
  • Während viele die Technologie im Klassenzimmer loben, befürchten andere, dass sie unpersönlich ist und zur Datenerfassung und -verfolgung sowohl bei Lernenden als auch bei Lehrenden führen kann

EdTech in der Existenzgündnung

Soziale Medien können auch zum Lernen eingesetzt werden. Derzeit revolutionieren die Branche beispielsweise Lernvideos via YouTube oder spezielle Plattformen. Ein Beispiel dafür ist SimpleClub. So wird das Lehren und Lernen erneuert und erweitert, es eröffnen sich viele Möglichkeiten. Schließlich können auch neue Tools zum Lernen entwickelt werden. Die Association for Educational Communications and Technology beschreibt es wie folgt:

EdTech ist das Studium und die ethische Praxis der Erleichterung, des Lernens und der Leistungsverbesserung durch die Schaffung, den Einsatz und die Verwaltung geeigneter technologischer Prozesse und Ressourcen.

EdTech ist zu Vergleichen mit FinTech der Banken- und Versicherungswelt, die ihre Branche ebenso ähnlich auf den Kopf gestellt haben. Öffentliche Einrichtungen – wie Schulen oder Universitäten – werden es aufgrund ihrer institutionellen Struktur schwierig haben, den Weg in angemessener Geschwindigkeit mitzugehen. Hier gibt es also mehr Chancen für GründerInnen in einer Zukunfts-Branche aktiv zu werden und damit Geld zu verdienen. Ein Beispiel sind etwa die oben genannten Lernvideos.

« zurück zu IT Lexikon