Existenzgründer Lexikon
Business Angel

Ein Business Angel (BA) ist eine Privatperson, die Existenzgründer finanziell aber auch mit unternehmerischen Know-how in der Anfangsphase unterstützt. Es handelt sich hier um vermögende Personen die oft selbst ein Unternehmen leiten und über ein großes Branchen-Netzwerk und Erfahrung verfügen.

Ähnlich wie bei einer Venture-Capital-Beteiligung investiert der Business Angel mit einem hohen Risiko, da der Erfolg des Startups kommen ungewiss ist. Aus diesem Grund ist der Zinssatz des eingesetzten Kapitals in diesem Fall vergleichsweise hoch.

Der Unterschied zum VC  ist allerdings, dass der Business Angel schon direkt in der Gründungsphase oder in einem sehr frühen Stadium bei der Finanzierung hilft. So sind noch geringere Beträge fällig. Im Gegenzug erhält der Business Angel eine Beteiligung am Unternehmen und profitiert so auch am zukünftigen Gewinn.

Vorteile

  • Attraktive Finanzierungsmöglichkeit, da Bankkredite oft noch unzugänglich sind
  • Der BA ist gleichzeitig Coach, Branchenkenner und kann viele Türen öffnen
  • Die Business Angels unterstützen die Startups, da sie selbst ebenfalls vom Erfolg des Unternehmens profitieren können
  • häufig investieren sie aber auch aus persönlichem Interesse an der Geschäftsidee und aus Spaß an der unternehmerischen Tätigkeit

Unternehmen wenden sich am besten mit ihrem Businessplan an eines der vielen Netzwerke, die bei der Vermittlung eines Business Angels helfen können. Alleine in Deutschland gibt es etwa 40 Netzwerke. Zu den Voraussetzungen für einen Erstkontakt gehören ein Geschäftsplan oder eine Präsentation.

Gründungs-Wettbewerbe

Business-Angel-Netzwerke führen häufig Gründungs-Wettbewerbe durch, um einen möglichst großen Kreis an Gründungsinteressenten anzusprechen. In der Regel werden diese von Seminaren begleitet. Dort haben beide Parteien die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen und sich voneinander zu überzeugen. Die Schwerpunkte dieser Seminare bilden meist die formalen Voraussetzungen zur Erstellung eines erfolgversprechenden Geschäftsplans, sowie die Grundlagen über Ideenfindung und Strategie.

Um an solchen Seminaren teilnehmen zu können, müssen die wesentlichen Voraussetzungen erfüllt sein: Die lokale Nähe und ein Vertrauensverhältnis zwischen Business Angel und Existenzgründer.

« zurück zu Existenzgründer Lexikon