Karriere-Check: Was macht ein Scrum-Master?

948

Du hast nicht nur gerne ein Team um dich, sondern bist auch derjenige darin, der immer den Überblick behält? Mit Stress und unvorhergesehenen Wendung gehst du souverän um und hast bei Projekten stets das Endziel im Blick? Außerdem weißt du, wie man Menschen zusammenbringt und das Beste aus ihnen herausholt? Du bist nicht Chef, sondern Vermittler? Dann solltest du über eine Karriere als Scrum-Master nachdenken.

(View more Slideshows from Alphajump)

Welche Aufgaben hat ein Scrum-Master?

  • Teamleistung fördern und Streit schlichten
  • Scrum-Regeln und deren Einhaltung im Blick haben
  • Abläufe und Veränderungen moderieren und vorantreiben
  • Hindernisse und Probleme während der Sprints beseitigen
  • Zahlen und Fakten stellvertretend für das Team präsentieren

EXTRA: Was ist Scrum und wie funktioniert es?

Welche Skills muss ein Scrum-Master mitbringen?

Team- und Kommunikationsfähigkeit bilden die Grundlage aller Aufgaben, die du als Scrum-Master übernimmst. Schließlich bist du dafür zuständig, dass dein Team das angestrebte Ziel erreicht. Da es sich bei Scrum um kein steifes Projektmanagement handelt, solltest du außerdem Kenntnisse von agilen Methoden besitzen, um das Projekt auch durch turbulente Phasen hindurchmanövrieren zu können.

Definitiv von Vorteil ist es, wenn du als angehender Scrum-Master bereits erste Führungserfahrung sowie fachlichen Background in der Software-Entwicklung mitbringst. Weiterhin werden von dir soziale Kompetenz sowie ein sicheres und souveränes Auftreten erwartet. Nur so kann gewährleistet werden, dass der regelmäßige Austausch mit dem Auftraggeber während der Produktentwicklung reibungslos und zielorientiert abläuft.

Wie viel verdient ein Scrum-Master?

Als Scrum-Master koordinierst du sämtliche Abläufe der Produktentwicklung und bist für deren Erfolg verantwortlich. Daher ist das Gehalt in der Regel überdurchschnittlich hoch, selbst als Berufseinsteiger:

  • Einstiegsgehalt: 3.500 bis 4.500 Euro
  • Spitzengehalt: 7.500 Euro

Wie wird man Scrum-Master?

Bevor du deine Karriere als Scrum-Master starten kannst, brauchst du in der Regel eine offizielle Zertifizierung von der Scrum Alliance. Um diese zu erlangen, musst du mindestens ein Jahr Erfahrung im jeweiligen Tätigkeitsbereich vorweisen können. Manche Arbeitgeber erwarten zudem ein abgeschlossenes Studium im IT-Bereich, andere nicht. Eine dezidierte Aus- bzw. Weiterbildung zum Scrum-Master gibt es dagegen (noch) nicht. Viel wichtiger für eine Einstellung sind meist soziale Kompetenzen sowie mehrjährige Berufserfahrung als Führungskraft.

EXTRA: Zombie-Scrum: So entkommst du dem Virus

Unser Gratis-ePaper: Agile Führung

ePaper: Agile Führung 2019Unser ePaper mit den besten Tipps rund um das Thema Agile Führung:

→ über 55.000 Abonnenten
→ jedes Quartal eine neue Ausgabe
→ als PDF bequem in dein Postfach

Einfach anmelden und ab sofort top-informiert sein!

Gratis-ePaper downloaden

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein