5 Methoden, wie du als Unternehmer dein Englisch verbessern kannst

58
Bewerbungsgespräche trotz Krise: Ist das überhaupt sinnvoll?
© insta_photos – stock.adobe.com

Insbesondere, wenn es um unsere Karriere geht, möchten wir schnell vorankommen und erfolgreich sein. Ein starkes berufliches Netzwerk, welches uns neue Chancen bieten und neue Türen öffnen kann, sollte dabei natürlich nicht fehlen. Um beruflichen Erfolg zu erzielen, müssen wir oftmals einen steinigen Weg gehen, jedoch gibt es eine Möglichkeit, wie wir unser Erfolgspotenzial im Berufsleben dramatisch verbessern können. Im Fokus steht hierbei die Weltsprache Englisch, um ganz genau zu sein – das Wirtschaftsenglisch oder Businessenglisch.

1. Englisch verbessern mit speziellem Lernmaterial

Lernmaterial, welches speziell für das Erlernen von Wirtschaftsenglisch konzipiert wurde, ist eine wunderbare Möglichkeit seine Kenntnisse in der Wirtschaftssprache zu verbessern. Das generelle Verständnis der englischen Sprache wird zwar durch das Schauen des Lieblingsfilms auf Englisch verbessert, jedoch fördert dies nicht dein Wirtschaftsenglisch. Um deine Businessenglischkenntnisse zu verbessern, solltest du dir gezieltes Video- sowie Audiomaterial anschauen, welches auf das Erlernen von Wirtschaftsenglisch spezialisiert ist. Dieses spezielle Lernmaterial wird dir dabei helfen, dein Englisch einfach und unkompliziert zu verbessern und bereitet dich gleichzeitig auf Gespräche mit internationalen Geschäftspartnern vor.

Der regelmäßige Konsum von Video- sowie Audioinhalten wird dir dabei helfen, dein Englisch im Businessbereich schnell und einfach zu verbessern.

Eine Möglichkeit für den Konsum von Audio- sowie Videoinhalten ist die Woodpecker App. Mit deinem Smartphone oder deinem Tablet hast du die App immer dabei und kannst dir ganz bequem von unterwegs aus Wirtschaftsnachrichten anschauen. Der regelmäßige Gebrauch trägt nachweislich dazu bei, dass sich dein Sprachverständnis verbessert.

2. Die grundlegenden Geschäftsgewohnheiten der anglophonen Geschäftswelt erlernen

Weltweit können die Geschäftsgewohnheiten stark von den unseren abweichen.

Aufgrund dessen ist es sehr wichtig, dass wir uns die unterschiedlichen Geschäftsgewohnheiten anschauen. Großbritanniens Geschäftsmänner tippen sich während eines Gespräches oftmals an die Nase, dies signalisiert dem Gegenüber, dass die besprochenen Informationen vertraulich behandelt und privat gehalten werden sollen. Pünktlichkeit hingegen wird in Ländern wie Neuseeland und Kanada sehr groß geschrieben. Sollte einer der Geschäftspartner zu spät zu einem Geschäftstermin erscheinen, wird dies als äußerst unhöflich und respektlos gewertet. Diese unterschiedlichen Geschäftsgewohnheiten solltest du dir einprägen, anderenfalls könnte dies negative Auswirkungen haben.

Verschiedene Wirtschaftskurse können dir dabei helfen, die verschiedenen Geschäftsgewohnheiten zu erlernen und gleichzeitig dein Wirtschaftsenglisch zu verbessern. So wird nicht nur dein Sprachverständnis verbessert, sondern zugleich dein Verständnis dafür, wie Geschäfte im internationalen Raum funktionieren.

Falls du als Unternehmer jedoch stark eingespannt sein solltest, gibt es die Möglichkeit spezielles Business-Material online zu konsumieren. So erlernst du einfach und unkompliziert von unterwegs aus, die internationalen Geschäftsgepflogenheiten und verbesserst gleichzeitig dein Businessenglisch.

3. Dein Englisch verbessern durch den regelmäßigen Konsum von internationalen Finanznachrichten

Zahlreiche Nachrichtenagenturen haben sich explizit auf Unternehmer sowie Geschäftsleute spezialisiert. Zu genau diesen Nachrichtenagenturen zählen die Zeitungsherausgeber der Financial Times, des Wall Street Journal und die Herausgeber von The Economist. Diese Zeitungen enthalten zahlreiche wirtschaftsspezifischer Vokabeln, Referenzen sowie Sprachmuster. Durch den regelmäßigen Konsum dieser Zeitungen wirst du, nachhaltig und schnell, dein wirtschaftsspezifisches Englisch verbessern. Da du als Unternehmer vielleicht nicht immer die Zeit hast, dir solch eine Zeitung zu kaufen, gibt es zum Glück die Möglichkeit, kostenlose Probeartikel bequem im Internet zu lesen. So hast du das internationale Wirtschaftsmagazin immer dabei.

Falls du zu Beginn Schwierigkeiten mit den speziellen Vokabeln haben solltest, ist das überhaupt kein Problem. Es kann hilfreich sein, die spezifischen Vokabeln herauszuschreiben, nachzuschlagen und regelmäßig zu wiederholen. Wort für Wort und Schritt für Schritt. Falls du dir nicht sicher sein solltest, wie man ein bestimmtes Wort ausspricht, kannst du es einfach online nachschlagen und dir vorlesen lassen. Tu dies solange bis du dir sicher bist, dass du es problemlos richtig aussprechen kannst.

Für Vielbeschäftigte bieten sich zudem spezielle Smartphone-Apps zum Erstellen von Flashcards an.

Flashcards zum Erlernen von Vokabeln können durch diese Apps unkompliziert gestaltet werden und rund um die Uhr von unterwegs aus aufgerufen werden.

So müssen nicht mehr schwere Bücher mit uns herumschleppen, sondern können bequem von unserem Smartphone oder Tablet aus Vokabeln lernen. Ganz gleich ob wir unterwegs sind oder vor dem zu Bettgehen noch einmal die Vokabeln auffrischen wollen. Wichtig ist jedoch beim Erlernen neuer Vokabeln, dass dies regelmäßig geschieht und wir sie immer wieder wiederholen. Durch das Wiederholen der Vokabeln, prägen sich die neuen Wörter schnell und nachhaltig ein.

Eine weitere Möglichkeit sich neue wirtschaftsspezifische Vokabeln und deren Aussprache anzueignen, sind die Web-Inhalte der großen Wirtschaftszeitungen. Regelmäßige Interviews sowie Diskussionsrunden werden beispielsweise von der New York Times und einflussreichen Menschen der Geschäftswelt veranstaltet. Der regelmäßige Konsum dieser Web-Inhalte wird dir dabei helfen dein Englisch zu verbessern.

EXTRA: Sprachen lernen im Alter: Geht das?

4. Wirtschaftsspezifisches Englisch verbessern mit einer Networking-Gruppe

Oftmals kann es sich als schwierig erweisen mit Menschen in Kontakt zu treten, die Wirtschaftsenglisch sprechen. Heutzutage bieten jedoch viele Städte die Möglichkeit an, dass Geschäftsleute mit ihresgleichen zusammen kommen können. Hierbei wird jedoch stark zwischen Schwerpunkt und Zielsetzung unterschieden. Einige dieser sogenannten Networking-Gruppen haben sich ausschließlich auf ausländische Geschäftsleute sowie Unternehmer spezialisiert. Abhängig von der jeweiligen Stadt können auch branchenspezifische Networking-Gruppen oder Gruppen für neu angekommene Menschen aus fremden Ländern angeboten werden.

Der Beitritt in eine Networking-Gruppe verschafft dir zum einen die Möglichkeit Muttersprachler kennenzulernen und zum anderen können sich neue Chancen sowie Karrieremöglichkeiten ergeben.

Muttersprachler verstehen die Komplexität des Wirtschaftsenglisch und können dir dabei helfen dein Englisch zu verbessern. Des Weiteren hat der direkte Kontakt zu Muttersprachlern einen Vorteil gegenüber dem Erlernen des Wirtschaftsenglisch, welches ausschließlich auf dem Konsum von Lehrbüchern basiert.

In Networking-Gruppen können sich zudem einfach Tandem-Partner finden lassen. Du kannst jemanden deine Landessprache beibringen und ihm gleichzeitig die örtlichen Geschäftsgewohnheiten sowie Traditionen zeigen. Gleichzeitig kann dir dein Tandem-Partner dabei helfen dein Wirtschaftsenglisch zu verbessern und die anglophonen Geschäftsgewohnheiten klären und beibringen. Hierbei handelt es sich um eine Win-Win-Situationen für beide.

5. Dein Englisch verbessern mit Wiederholungen und Übungen

Nichts ist wichtiger beim Erlernen einer neuen Sprache als Wiederholungen und regelmäßigen Übungen.

Durch das regelmäßige Wiederholen von Vokabeln wirst du schnell und nachhaltig dein Englisch verbessern. Insbesondere wenn es um Wirtschaftsenglisch geht, sind Wiederholungen und Übungen unabdinglich.

Liest du nun regelmäßig Wirtschaftsmagazine kannst du die dort erlernten Phrasen in Gesprächen mit Kollegen einbauen. Dadurch prägen sich diese Phrasen schnell ein und verfestigen sich. Des Weiteren kannst du einen Muttersprachler darum bitten, dass er dich korrigiert, wenn du etwas falsch sagen oder aussprechen solltest. Auf keinen Fall solltest du dich zieren oder schämen, denn aller Anfang ist nun mal schwer und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Deine Initiative wird Bewunderung bei anderen Menschen erzeugen und kann anderen Menschen, die ebenfalls eine neue Sprache lernen möchten, Mut machen. Des Weiteren perfektionierst du mit jedem korrigierten Fehler dein Wirtschaftsenglisch. Du wirst schnell erkennen, wie sich deine Sprachfähigkeiten verbessern und nachhaltig verfestigen.

Falls du keinen Muttersprachler in deinem Umfeld kennen solltest, ist dies überhaupt kein Problem, denn du kannst auch Selbstgespräche führen. Das hört sich vielleicht erst einmal verrückt an und wird sich zu Beginn auch etwas merkwürdig anfühlen, doch es kann dir dabei helfen dein Englisch zu verbessern. Aufgrund des lauten Aussprechens der wirtschaftsspezifischen Sprache, wird sich sowohl dein Akzent als auch deine Aussprache verbessern und perfektionieren. Du wirst schnell fließender und fehlerfreier Wirtschaftsenglisch sprechen können.

Des Weiteren solltest du dir regelmäßig Menschen anhören, die Wirtschaftsenglisch sprechen.

Spezielle Wirtschafts-Podcasts können dabei sehr hilfreichen und unterhaltsam sein. Du solltest eine Routine entwickeln, wann du dir solche Podcasts anhörst. Eine gewisse Routine ist beim Erlernen einer neuen Sprache sehr wichtig. Falls du dir keine Podcasts anhören möchtest, kannst du dir auch täglich zu festen Zeiten Videos anschauen, in denen Wirtschaftsenglisch gesprochen wird. Englisch verbessern muss nicht zwingend monoton und trocken sein, es gibt auch unterhaltsamere Wege, beispielsweise die Clips von Broad City. Dort werden auf eine unterhaltsame Art und Weise zwei junge Damen gezeigt, die sich in der New Yorker Geschäftswelt wiederfinden und sich dort erst einmal zurechtfinden müssen.

James Simmonds
Seit über 14 Jahren lebt und arbeitet James in Hannover und Berlin und ist inzwischen der Direktor seiner eigenen privaten Sprachschule und Übersetzungsagentur (Simmonds Sprachdienste). Seit der Gründung seiner Firma hat James gemeinsam mit seinem Team eine beeindruckende Anzahlhochwertiger Sprachtrainings für ein breites Spektrum privater und geschäftlicher Klienten.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!