WeChat: Die wichtigsten Features und Funktionen der chinesischen App

285
WeChat Die wichtigsten Features und Funktionen der chinesischen App

WeChat ist Chinas beliebtester Chat-Dienst für Smartphones mit einer monatlichen Nutzerzahl von mehr als einer Milliarde Menschen. Du hast bis jetzt noch nichts von WeChat gehört? Kein Wunder, denn wenn du außerhalb Chinas wohnst, ist es eher unwahrscheinlich, dass du die App je benutzt hast. Sie gehört Tencent, einem der größten asiatischen Unternehmen auf dem Markt.

Ursprünglich als Messaging-Service gedacht, hat es sich in eine App verwandelt, in der du sogar Zahlungen tätigen oder deinen Flug buchen kannst. Mit Facebooks Messenger oder WhatsApp ist das nicht mehr zu vergleichen. Wir zeigen dir, was WeChat ist und wie es funktioniert.

Chatten

Eine der Hauptfunktionen von WeChat ist das Versenden und Erhalten von Nachrichten. Genau wie bei WhatsApp hast du eine Übersicht der Gespräche, an denen du beteiligt bist. Du kannst Personen auf verschiedene Weise hinzufügen. Wenn Leute in China Kontaktdaten austauschen, sieht man oft eine Person, die das Telefon ihres Gegenüber scannt.

Jeder WeChat-Nutzer verfügt über einen individuellen Barcode, der als QR-Code bezeichnet wird.

So kann einer den QR-Code des anderen scannen, um ihn zu WeChat hinzuzufügen. Du kannst auch eine Telefonnummer oder ID verwenden, um jemanden zu adden und nach Personen in der Nähe zu suchen.

WeChat ist eins der wichtigsten Kommunikationsmittel in China. Auch im Geschäftsleben bevorzugen die Menschen WeChat statt E-Mails. Da in China Dienste wie Facebook gesperrt sind, ist das weitaus geläufiger. Zudem gibt es noch ein Feature namens „Moments„. Hier können Benutzer eine Reihe von Bildern oder Videos hochladen, deren Freunde können den Beitrag dann kommentieren oder mit „gefällt mir“ markieren.

EXTRA: Social-Media-Report 2019: 5 Trends im Fokus [Studie]

Bezahlung

Von großen Supermärkten bis hin zu den kleinsten Straßenhändlern und Taxis – mit WeChat kannst du fast überall in China bezahlen. Wenn du ein chinesisches Bankkonto hast, kannst du dieses mit WeChat verknüpfen. Es gibt zwei Möglichkeiten, etwas über die App zu bezahlen:

  • Der Shop scannt deinen individuellen WeChat-Barcode.
  • Du scannst den Barcode des Händlers, bei dem du Artikel oder Dienstleistungen erwerben möchtest.

Wenn du in China etwas online bestellst, gibt es die Option zum Kauf mit WeChat Pay. Hierbei musst du ein Passwort eingeben oder ein biometrisches Authentifizierungstool verwenden, um die Transaktion zu autorisieren.

Sofortige Geldüberweisungen an deine WeChat-Kontakte können auch über die Messaging-Funktion erfolgen. Mit dieser kannst du spielend leicht Rechnungen aufteilen oder problemlos Geld in ganz China überweisen. Es ist möglich in China fast bargeldlos zu sein und tatsächlich ohne Geldbeutel aus dem Haus zu gehen.

Der Hauptkonkurrent von WeChat Pay ist Alipay, das der Alibaba-Tochter Ant Financial gehört.

Mini-Programme

WeChat und Alipay wurden schon oft als „Super-Apps“ bezeichnet, weil alles in einem Service integriert ist. Anstatt eine App für Banking und eine weitere für Fahrtbuchungen zu haben, werden viele Anwendungen direkt in WeChat integriert, sodass die App zu einem One-Stop-Shop für ihre Nutzer wird.

Gerade deshalb können Unternehmen Mini-Programme – oder Apps innerhalb von WeChat – anstelle einer eigenständigen App herausbringen. Das Programm ermöglicht es Unternehmen, Werbebotschaften direkt über WeChat an den Nutzer zu senden und die Reichweite von mehr als einer Milliarde Usern zu nutzen.

Unser Buchtipp: Social Media Marketing in China mit WeChat

Social Media Marketing in China mit WeChat
Einsatzmöglichkeiten, Funktionen und Tools für ein erfolgreiches Mobile Business

Taschenbuch: 247 Seiten
Erscheinungstermin: 13. Dezember 2017
Preis: 49,99 €

Jetzt auf Amazon ansehen

Mini-Programme haben in der App an Bedeutung gewonnen, da WeChat einen größeren Schritt in Richtung One-Stop-Shop macht. Tencent hat die App kürzlich aktualisiert, so dass die Funktion der Mini-Programme nun eine eigene Seite hat.

Da gibt es beispielsweise Dianping, eine chinesische App, mit der du Bewertungen für lokale Restaurants und Dienstleistungen sehen kannst, die Mitfahrzentrale DiDi und den Lebensmittellieferdienst Meituan. Du kannst alle diese Dienste innerhalb von WeChat nutzen und Zahlungen tätigen, ohne die App zu verlassen. Auf diese Weise wird WeChat selbst zu einem App Store, der versucht seine Nutzer mit seinem Ökosystem in Verbindung zu halten.

Spiele und Aufladung

Es gibt noch einige andere Möglichkeiten, die du mit WeChat abdecken kannst wie beispielsweise deine Vermögensverwaltung und das Aufladen deines Handys.

Du kannst auch innerhalb von WeChat Spiele spielen. Spiele sind für Tencent von sehr großer Bedeutung und haben allein im dritten Quartal 2018 rund 32 Prozent zum Gesamtumsatz beigetragen.

Dieser Artikel wurde von Arjun Kharpal auf Englisch verfasst und am 03.02.2019 auf www.cnbc.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren Lesern zu relevanten Themen austauschen können!

Du willst nichts mehr verpassen?

1 Kommentar

  1. Vollkommen unsicher und nicht konform mit der DSGVO. Und bei welchen chinesischen Regierungsstellen landen die Anwenderdaten?

Schreibe einen Kommentar zu barheine.net Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein