Jobsuche im Netz: Die beliebtesten Internetportale [Infografik]

772

Das Internet ist heutzutage bei der Jobsuche kaum noch wegzudenken. Wusstest du, dass es in Deutschland mehr als 2.000 Online-Jobbörsen gibt? Mit wenigen Klicks lassen sich Filter personalisieren, anschließend werden passende Stellenangebote ausgespuckt – Schnell und unkompliziert. Kein Wunder also, dass das World Wide Web das bevorzugte Medium bei der Suche nach dem neuen Arbeitsplatz ist.

Auch eine aktuelle Umfrage von Faktenkontor in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) belegt diesen Trend. Von den insgesamt 2.280 Befragten ab 16 Jahren gaben 69 Prozent aller Jobsuchenden ab 16 Jahren an, bei der Jobsuche Online-Jobbörsen nutzen.

Infografik: Umfrage zu den beliebtesten Internetportalen bei der Jobsuche

Infografik: Klick, klick und Job | Statista

Abgesehen von den beliebten Online-Stellenbörsen wie Jobscout, Stepstone und Co., wird auch das Online-Portal der Bundesagentur für Arbeit von 56 Prozent der Befragten gerne genutzt. Als Unternehmen empfiehlt es sich außerdem, auf der eigenen Homepage Stellenanzeigen zu schalten, da 26 Prozent der Befragten auch dort gezielt nach Stellenausschreibungen suchen.

Auch Social-Media-Plattformen werden bei der Jobsuche genutzt. Unternehmen, die mit der Zeit gehen, haben hier unlängst das Potenzial für die Personalwirtschaft erkannt. XING steht bei Bewerbern besonders hoch im Kurs (20 Prozent), LinkedIn und Facebook werden gleichermaßen gerne genutzt (10 Prozent).

EXTRA: Recruiting: Diana Roth im Experten-Interview

Du willst nichts mehr verpassen?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein