Kratzt es im Hals? 9 Tipps gegen Erkältungen

742
Kratzt es im Hals? 9 Tipps gegen Erkältungen
Bild: © nastya_gepp - pixabay.com

Husten, Schnupfen und Fieber: Jeder kennt sie – die typischen Symptome einer Erkältung. Die kalte Jahreszeit steht wieder einmal bevor. Vor allem im Büro oder auf dem Weg zur Arbeit lauern jede Menge Viren. Nicht umsonst ist diese Jahreszeit auch als Erkältungszeit bekannt. Doch was kannst du tun, damit es gar nicht erst zu einer Erkältung kommt?

1. Hände waschen und desinfizieren

Regelmäßiges Händewaschen ist selbstverständlich. Um Erkältungen zu vermeiden, solltest du deine Hände regelmäßig und besonders gründlich mit Seife waschen. Auch wenn du die Erreger mit Wasser und Seife schon ganz gut bekämpfst, solltest du zusätzlich Desinfektionsmittel verwenden. Da sich vorher meist noch Wasser auf der äußeren Hautschicht befindet, das die Wirkung des Desinfektionsmittels verringert, solltest du mit dem Auftragen bis ca. 10 Minuten nach dem Händewaschen warten.

2. Finger weg vom Gesicht

Ständiges Händewaschen klappt leider nicht immer. Um den Viren dennoch keine Chance zu geben, an deine Schleimhäute zu gelangen, solltest du versuchen, dir so wenig wie möglich ins Gesicht zu fassen. Vor allem Mund, Nase und Augen sollten nicht berührt werden.

3. Regelmäßiges Lüften

In der kalten Jahreszeit trocknen deine Schleimhäute schneller aus. Dadurch werden sie anfälliger für Viren. Daher solltest du im Büro oder in deiner Wohnung regelmäßig lüften, sodass die Luft nicht zu trocken wird. Außerdem werden dadurch Erkältungsviren aus dem Raum hinausbefördert.

EXTRA: 10 gesunde Gewohnheiten für mehr Erfolg

4. Erhöhung der Luftfeuchtigkeit

Neben dem Lüften kann der trockenen Luft zusätzlich vorgebeugt werden, indem man eine Schale mit Wasser auf den Heizkörper in der Wohnung stellt. Das Wasser sollte in regelmäßigen Abständen gewechselt werden, sodass sich darin keine Bakterien bilden.

Unser Buchtipp: Erkältungen müssen nicht sein

Buchtipp: Erkältungen müssen nicht seinAus der Sprechstunde

Gebunden: 168 Seiten
18. Auflage: 1. Dezember 2018
Preis: 16,80 €

Jetzt auf Amazon ansehen

5. Raus an die frische Luft

Auch wenn die Temperatur im Büro vielleicht angenehmer ist, solltest du in deiner Mittagspause trotzdem einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft einlegen. Die Luft tut deinem Körper gut und stärkt deine Abwehrkräfte.

6. Angemessene Kleidung

Während deines Spaziergangs solltest du natürlich auch darauf achten, deinen Körper gut einzupacken, damit er nicht auskühlt. Auf Mütze und Schal sollte man daher nicht verzichten.

7. Gesunde Ernährung

Einer Erkältung kann aber auch durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung vorgebeugt werden.

Obst und Gemüse unterstützen das Immunsystem und versorgen den Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Auch die Aufnahme von Flüssigkeit ist dringend erforderlich. Pro Tag solltest du mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit zu dir nehmen – Wasser und warmer Tee eignen sich am besten. Auf Alkohol und Nikotin sollte man verzichten.

8. Ruhe

Auch unser seelisches Wohlbefinden hat Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Daher solltest du darauf achten, ausreichend zu schlafen, Stress so gut wie möglich zu vermeiden und dir genügend Erholungsphasen zu gönnen.

EXTRA: Kopfkino am Abend? 7 Tipps zum Einschlafen

9. Menschenmassen meiden

Grundsätzlich solltest du Orte meiden, an denen sich viele Menschen aufhalten. Natürlich geht das vor allem dann nicht immer, wenn du mit der Bahn zur Arbeit fährst. Trotzdem solltest du versuchen, Abstand von hustenden und niesenden Menschen zu halten. Tipp: Mit einem Schal kannst du deinen Mund und deine Nase vor Erkältungsviren schützen.

Und wenn es dich doch erwischt hat?

Wenn es dich doch erwischt hat, solltest du wenigstens versuchen, deine Mitmenschen so gut wie möglich zu schützen. Huste und niese am besten in deinen Ellbogen. Benutzte Taschentücher solltest du sofort entsorgen. Außerdem solltest du auf Extremsport verzichten, um deinen Körper nicht zu sehr zu überanstrengen. Und ganz wichtig: Quäle dich nicht auf die Arbeit! Bleib lieber zu Hause – deine Kollegen werden es dir danken.

Quelle: Teleschau

Dein kostenloses ePaper: Job & Gesundheit

Kostenloses ePaper: Job & GesundheitMehr spannende Beiträge zum Thema findest du in unserem kostenlosen ePaper.

Einblick in die Themen der Ausgabe:

– Schluss mit dem Ärger: 6 Lösungen
– Go digital – Aber bitte mit Sinn!
– Bereit für Voice Search? Deine Checkliste

Gratis-ePaper downloaden

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein