Nachhaltig leben: 10 Tipps für deinen Alltag

1396

8. Wahl des Transportmittels

Ein Shopping-Wochenende in Barcelona? Ein Partyurlaub auf Mallorca? Wir gönnen uns immer häufiger aufregende Reisen. Dabei sollten wir bei der Wahl des Transportmittels auch unseren CO2-Ausstoß im Blick haben. Doch welches Verkehrsmittel ist die richtige Wahl?

Versuche Flüge zu vermeiden

Der CO2-Rechner des Umweltbundesamtes stellt eine Übersicht zusammen, wie viel CO2 bei einem Flug ausgestoßen wird:

  • 650 Kilogramm CO2 pro Fluggast von München nach Mallorca und zurück
  • 1,4 Tonnen CO2 pro Fluggast bei einem vierstündigen Flug (von München nach Gran Canaria)
  • 4 Tonnen CO2 pro Fluggast bei einem Interkontinental-Flug (nach New York)

Wichtiger Hinweis: Nimm dir 5 Minuten Zeit und ermittle mit dem CO2-Rechner des Umweltbundesamtes deine CO2-Bilanz. Er verschafft dir einen Überblick, in welchen Bereichen deines Alltags du CO2 reduzieren könntest.

Neuanschaffung eines Autos

Der neuste Autotrend ist alles andere als nachhaltig. Die Autos sollten:

  • größer
  • schwerer
  • durstiger

sein. Überlege dir gut, ob dein neues Auto wirklich ein SUV sein muss.

Alternative Verkehrsmittel

Der Zug stellt eine gute Alternative zum Auto dar. Seine CO2-Bilanz ist besonders niedrig. Vorteil hierbei: Du hast mehr Zeit zum Entspannen:

  • Lies ein Buch
  • Organisiere deine E-Mails
  • Verbringe Zeit mit deiner Familie
  • Schaue deine Lieblingsserie

EXTRA: Stress durch Bahn: Das denken Geschäftsreisende [Studie]

Nutze intelligente Car-Sharing Angebote. Diese werden hauptsächlich in Städten angeboten. Hat deine Stadt solche Angebote?

Neben Car-Sharing gibt es nun auch E-Roller-Sharing. Die modernen Elektro-Roller werden bereits in einigen Städten angeboten. Um einen Helm brauchst du dir keine Sorgen zu machen, da sie im Angebot integriert sind.

Versuche öfter klassische Verkehrsmittel zu nutzen. Wenn du mit dem Fahrrad auf die Arbeit fährst, tust du nicht nur etwas für deine CO2-Bilanz, sondern bleibst dazu noch fit. Bei schlechtem Wetter kannst du jederzeit die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein